Schlappeseppl Wintercup der DJK Hain

Beim erstmals ausgetragene Schlappeseppl-Wintercup sahen die rund 300 Zuschauer an beiden Tagen vier interessante Fußballspiele. Den Architektenbüro-Franz-Wanderpokal konnte die beste Mannschaft, nämlich Bayern Alzenau, mit nach Hause nehmen

Ergebnisse Sa. 17.02.18

TSV Heimbuchthal – FC Bayern Alzenau 1 : 7
DJK Hain – Viktoria Aschaffenburg 4 : 1

Ergebnisse So. 18.02.18

TSV Heimbuchenthal – Viktoria Aschaffenburg 0 : 0
DJK Hain – FC Bayern Alzenau 0 : 6

Die große Überraschung des Turniers gelang der DJK Hain im Spiel gegen Viktoria Aschaffenburg. Die DJK, hervorragend von Coach Markus Horr eingestellt besiegte den haushohen Favoriten aus Aschaffenburg nicht unverdient mit 4 : 1. Als Torschützen konnten sich 2x Patrick Badowski sowie Agon Jashari und Markus Brüdigam in die Liste eintragen. Herausheben kann man angesichts der gezeigten Leistung eigentlich keinen Spieler. Fabian Wolpert jedoch erwischte einen Sahne Tag und brachte die Viktorianer schier zur Verzweiflung. Höhepunkt war ein parierter Foul Elfmeter.

Im Endspiel konnte sich dann der Hessenligist aus Alzenau erwartungs- gemäß durchsetzen, wenn auch der Sieg um 2-3 Tore zu hoch ausfiel. Jetzt gilt es diese Leistung im ersten Punktspiel nach der Winterpause gegen TuS Leider, die ihrerseits ebenfalls ein Ausrufezeichen mit einem Sieg in einem Vorbereitungsspiel gegen Bayernligist Erlenbach setzten zu wiederholen. Das Heimrecht für dieses Spiel wurde auf Wunsch von Leider getauscht. Somit findet das Spiel am Sontag den 25.02.18 in Hain statt. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft um Coach Markus Horr sicher sehr freuen.

Vorschau

Sonntag 25.02.18
DJK Hain – TuS Aschaffenburg-Leider, Anstoß 14.00 Uhr

Markus Horr geht mit der DJK Hain in seine 6. Saison

Markus Horr, sowie Co-Trainer Jochen Geis haben ihre Verträge für ein weiteres Jahr verlängert und bleiben somit der DJK auch in der Saison 2018/2019 erhalten. Neu ins Trainerteam kommt der ehemalige Jugendtrainer der DJK, Harald Dorn, der zukünftig für die 2. Mannschaft verantwortlich ist. Christian Aloe, der 7 Jahre als Co- und Torwarttrainer bei der DJK tätig war verlässt den Verein in der neuen Saison Richtung Sportfreunde Sailauf. Die DJK bedankt sich bei Christian für seinen vorbildlichen Einsatz und wünscht ihm alles Gute bei seiner neuen sportlichen Herausforderung.

In der Winterpause vermeldet der Verein außerdem drei erfreuliche Neuzugänge. Die Hainer Eigengewächse Dennis und Dominic Marschall kehren aus Hösbach/Bhf. und Jonas Wagner vom TSV Pflaumheim zurück und verstärken den Kader der DJK.

2. Fussballcamp von 3. bis 6.09.2018

Erneut Fußball pur mit der Hans Dorfner Fußballschule erleben, diesmal 4 Tage lang jeweils von 09:45:00 bis 16:00 Uhr auf dem Sportgelände der DJK HAIN! Es werden grundlegende Techniken und einfache taktische Grundformen mit verschiedenen Spielformen geschult. Natürlich steht das ultimative Mini-Champions-League-Turnier mit tollen Preisen für die Siegermannschaften im Mittelpunkt der Fußballtage. Im Preis von 169€ ist neben dem qualifizierten Training durch das Hans Dorfner Trainerteam auch ein abwechslungsreiches Mittagsprogramm (z.B. Elferkönig, Dalli Klick, Fußballbingo usw.) enthalten. Zahlreiche Wettbewerbe wie Technikabzeichen, Koordinationsparcours, Fairplay-Trikot oder „Wer wird unser Powertorschusskönig?“ runden das Fußballprogramm ab. Zusätzlich erhält jedes Kind eine coole Ausrüstung mit Trikot, Hose, Stutzen und einen Fußball. Fitnessgetränke inkl. Trinkflasche in den Pausen sind selbstverständlich auch dabei!

Also anmelden, kicken und jede Menge Spaß haben!

Hier die wichtigsten Infos für den Fussbalcamp in September

Weitere Termine der Fußballschule finden Sie hier.

Aktuelles

Card image cap

Bayern Alzenau - DJK Hain 6:0 (3:0)

Im Endspiel konnte sich dann der Hessenligist aus Alzenau erwartungsgemäß durchsetzen, wenn auch der Sieg um 2-3 Tore zu hoch ausfiel.

Jetzt gilt es diese Leistung im ersten Punktspiel nach der Winterpause gegen TuS Leider, die ihrerseits ebenfalls ein Ausrufezeichen mit einem Sieg in einem Vorbereitungsspiel gegen Bayernligist Erlenbach setzten zu wiederholen. Das Heimrecht für dieses Spiel wurde auf Wunsch von Leider getauscht. Somit findet das Spiel am Sontag den 25.02.18 in Hain statt. Anstoß ist um 14.00 Uhr.

Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich die Mannschaft um Coach Markus Horr sicher sehr freuen.

 

Vorschau:

Sonntag 25.02.18
DJK Hain – TuS Aschaffenburg-Leider, Anstoß 14.00 Uhr

 

Verfasser:

Christof Kleinbach

Card image cap

DJK Hain - Viktoria Aschaffenburg 4:1 (2:1)

Die große Überraschung des Turniers gelang der DJK Hain im Spiel gegen Viktoria Aschaffenburg. Die DJK, hervorragend von Coach Markus Horr eingestellt besiegte den haushohen Favoriten aus Aschaffenburg nicht unverdient mit 4 : 1.

Als Torschützen konnten sich 2X Patrick Badowski sowie Agon Jashari und Markus Brüdigam in die Liste eintragen. Herausheben kann man angesichts der gezeigten Leistung eigentlich keinen Spieler. Fabian Wolpert jedoch erwischte einen Sahne Tag und brachte die Viktorianer schier zur Verzweiflung. Höhepunkt war ein parierter Foul Elfmeter.

Card image cap

DJK Hain - Germania Dettingen 8:1 (4:1)

Ergebnis Vorbereitungsspiel gegen Germania Dettingen!

Am Freitag den 02.02.18 spielte unsere Erste Mannschaft gegen Germania Dettingen und zeigte eine ansprechende Leistung.

Torschützen:

1:0 Jaborek
2:0 Brüdigam
3:0 Brüdigam
4:0 Ruch
5:0 Badowski
5:1
6:1 Reyes Buendia
7:1 Jashari
8:1 Badowski

Vorschau:

Am 10.02.18 Vorbereitungsspiel um 14.00 Uhr
DJK Hain I - Unterafferbach

Verfasser:

Christof Kleinbach

Card image cap

TSV Keilberg - DJK Hain 1:1 (0:0)

Gerechtes Remis!

Bei widrigsten Wetter-und Platzverhältnissen trennten sich Keilberg und Hain am Ende gerecht 1:1 Patrick Badowski hatte bereits nach 8 Minuten das 1:0 auf dem Fuß, vergab die Großchance jedoch. Viel mehr gibt es aus dem ersten Durchgang nicht zu berichten. In der 52 Minute war es dann Carsten Albrecht der einfach mal aus 20 Metern abgezogen hatte und der Ball den Weg ins Ziel fand. Keilberg drückte in Folge des Rückstandes auf den Ausgleich und erzielte diesen nicht ganz unverdient in der 62 Minute nach einer Ecke. Herausheben sollte man vielleicht die äußerst faire Gangart die beide Teams angesichts der miserablen Platzverhältnisse angeschlagen haben. Da muss man beiden Mannschaften wirklich ein großes Lob aussprechen, dass sie darauf bedacht waren, dass niemand zu Schaden kommt.

Aufgebot:

Wolpert, Albrecht, Horr, Zentgraf, Hufnagel, Fries, Badowski, Staab, Ruch, Jashari, Yazbahar;
Aloe, Gross, Reyes, Barbosa

Torschützen:

0:1 Albrecht 52 Minute
1:1 Falk 62 Minute

Schiedsrichter:

Frank Staudinger

Assistenten:

Christoph Heine
Tobias Dietrich

Vorschau:

1 Mannschaft am 03.12.17 in Hösbach-Bahnhof, Anstoß 14.00 Uhr
2 Mannschaft ist schon in der Winterpause

Verfasser:

Christof Kleinbach

Card image cap

DJK Hain - TuS Frammersbach 3:5 (2:0)

Unnötige Niederlage

Eine völlig unnötige Niederlage musste unsere Mannschaft gegen Frammersbach einstecken. Dabei hat alles so gut angefangen. Die Zuschauer sahen von Beginn an ein flottes Spiel, in dem die DJK bereits nach 6 Minuten mit 1:0 durch Patrick Badowski in Führung ging. In der 18 Minute handelte sich dann Mathias Fries eine völlig unnötige Ampelkarte ein. Jetzt sollte man meinen, dass Frammersbach die Oberhand gewinnt. Dem war aber nicht so. man konnte den Eindruck gewinnen, dass die TuS einen Mann weniger auf dem Feld hätte. In der 38 Minute fiel gar das 2:0. Aus dem Gewühl heraus war Markus Brüdigam zur Stelle. Mit dem 2:0 ging es dann in die Halbzeit.

Ein völlig anderes Bild in der Zweiten Halbzeit. Hain überließ mehr oder weniger kampflos Frammersbach das Mittelfeld und zog sich weit um den eigenen Sechzehner zurück. In Folge dessen kam Hain überhaupt nicht mehr in die Zweikämpfe und so rollte Angriff um Angriff auf das Hainer Tor zu. Binnen 16 Minuten drehte Frammersbach das Ergebnis auf 2:3. Etwas Hoffnung keimte nach dem 3:3 in der 77 Minute durch einen Abstauber von Agon Jashari auf, doch bereits im Gegenzug stellte Trapp wieder die Weichen für Frammersbach auf Sieg. In der 88 Minute stellte Trapp dann mit einem Freistoß Tor auf 5:3. Möchte man im nächsten Auswärtsspiel in Keilberg etwas zählbares mitnehmen bedarf es einer gewaltigen Steigerung. Keilberg wird sicher heiß sein, haben diese doch das Halbfinale im Pokal gegen die DJK verloren.

Aufstellung

Wolpert, A Hufnagel, Jaborek, Jashari, Fries, Badowski, Ruch, Yazbahar, Albrecht, Wosiek, Brüdigam

Auswechselspieler

Aloe, Horr, Staab, O Hufnagel

Schiedsrichter

Rene Kohl
1 Assistent: Harald Hühsam
2 Assisten: Julian Stein

Tore

1:0 Badowski 6 Minute
2:0 Brüdigam 38 Minute
2:1 Beck 54 Minute
2:2 Weiß 62 Minute
2:3 Weiß 70 Minute
3:3 Jashari 77 Minute
3:4 Trapp 78 Minute
3:5 Trapp 88 Minute

Auswechslungen

Staab für Hufnagel 65 Minute
Horr für Jaborek 85 Minute

Vorschau 1 Mannschaft

Sonntag 26.11.17 in Keilberg, Anstoß 14.00 Uhr

Verfasser

Christof Kleinbach

Card image cap

DJK Hain II - SV Rot-Weiss Daxberg 1:3 (0:1)

Niederlage gegen den Tabellenführer!

Auch unsere Zweite Mannschaft musste eine Niederlage hinnehmen, die weitestgehend durch eigene vermeidbare Fehler verursacht wurde. Nichts desto trotz spielt unsere Zweite ein ganz ordentliche Saison und gegen einen Tabellenführer kann man auch mal verlieren.

Aufgebot:

Aloe, O Hufnagel, Schramm, Dorsch, Horr, Gross, Ritter, Barbosa, Kaminski, Patino, Zentgraf;
Werner, Geis, Gensler

Torschützen:

0:1 Rink 16 Minute
0:2 Bergmann 61 Minute
1:2 Kaminski 62 Minute
1:3 Rink 71 Minute
1:4 Noe 74 Minute

Schiedsrichter:

Carlo Schaupert

Vorschau:

24.11.17 DJK Hain II – TV Schweinheim II, Anstoß 19.00 Uhr
26.11.17 SG Bessenbach II – DJK Hain II, Anstoß 12.00 Uhr

Verfasser:

Christof Kleinbach

Die letzten Ergebnisse

Die nächsten Spiele